Hilfsnavigation

Nationale Klimaschutzinitiative - KSI: Sanierung der Lüftungsanlage in der Wildbahn-Sporthalle der Stadt Norden


BMUB - Logo Nationale KlimaschutzinitativeLogo - PJT Projektträger Jülich

 

 

 

www.klimaschutz.de                 www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen 

 

In der Wildbahn-Sporthalle wird eine gebäudetechnische Sanierung durchgeführt. Im Zuge dieser Arbeiten ist die Erneuerung der Lüftungsanlage vorgesehen. Dabei wird eine moderne zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Drehzahlregelung, sowie energiesparenden EC Motoren installiert werden. Ziel ist eine Reduzierung der CO2-Emissionen und eine Einsparung des Energieverbrauches.

Im Zuge der anstehenden Sanierung wird die Stadt Norden im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundes zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen bei der raumlufttechnischen Anlage mit 25 % gefördert.

Die Sanierung wird durch den FD 2.2 der Stadt Norden durchgeführt. Im Rahmen der Fachplanung ist das Planungsbüro NordWest Plan, Niederlassung Rastede, beteiligt. Die erforderlichen Lüftungsarbeiten arbeiten wurden öffentlich ausgeschrieben. Der Auftrag zur Ausführung der Lüftungsarbeiten wurde an die Fa. Elektro HS Stolzki GmbH, Großefehn, vergeben.

Förderkennzeichen:  03K00632
Bewilligungszeitraum: 01.11.2014 – 31.10.2015